zur Startseite
Aufführungen / Aufführung HELLERAU - Europäisches Zentrum der Künste Dresden, Karl-Liebknecht-Str. 56
Ausstellungen / Burg Festung Königstein Königstein, Festung 1
Konzerte / Konzert Staatskapelle Dresden Dresden, Theaterplatz 2
Marktplatz / Regionalprodukte Stollen-aus-Dresden.de Webshop
Bildung / Bildung Städtische Bibliotheken Dresden Dresden, Schloßstraße 2
Netz.Werke | Online

DIGITAL: LIVE-TOUR „Von Rembrandt bis Raffael – Berühmte Meisterwerke“

Staatliche Kunstsammlungen Dresden

Die virtuelle Ausstellung der Gemäldegalerie Alte Meister und Skulpturensammlung bis 1800 - Rundgang via Video-Konferenz 18:00–19:00 Wir laden Sie ein, berühmte Werke in einem hochauflösenden 3D-Scan mit einer Kunstvermittlerin via Video-Konferenz kennenzulernen. So können Sie die Kunst zu Hause genießen, zuhören und Fragen stellen. Technische Voraussetzungen: Internetfähiges Endgerät (Computer, Tablet, Smartphone), Breitband-Internetanschluss, Kompatible Browser: Google Chrome, Microsoft Edge, Firefox oder Safari Dauer: 45 min bis 60 min TEILNAHME: Nach Ihrer Buchung über "mehr erfahren" erhalten Sie eine E-Mail mit dem Zugangslink, mit dem Sie sich in die Live-Tour einwählen können. Treff: Video-Konferenz: Buchung bis 30 min vor Beginn Teilnahmegebühr: Teilnahmegebühr: 5,00 €
Netz.Werke | Online

DIGITAL: Galeriegespräch "Kunst trifft Religion - afterwork"

Staatliche Kunstsammlungen Dresden

Willem Claesz Heda: Frühstück mit einer Brombeerpastete In Kooperation mit der Katholischen Akademie des Bistums Dresden-Meißen 17:00–18:00 Video-Konferenz Teilnahmegebühr: kostenfrei
Netz.Werke | Online

DIGITAL: LIVE-TOUR „Von Rembrandt bis Raffael – Berühmte Meisterwerke“

Staatliche Kunstsammlungen Dresden

Die virtuelle Ausstellung der Gemäldegalerie Alte Meister und Skulpturensammlung bis 1800 - Rundgang via Video-Konferenz Wir laden Sie ein, berühmte Werke in einem hochauflösenden 3D-Scan mit einer Kunstvermittlerin via Video-Konferenz kennenzulernen. So können Sie die Kunst zu Hause genießen, zuhören und Fragen stellen. Technische Voraussetzungen: Internetfähiges Endgerät (Computer, Tablet, Smartphone), Breitband-Internetanschluss, Kompatible Browser: Google Chrome, Microsoft Edge, Firefox oder Safari Dauer: 45 min bis 60 min TEILNAHME: Nach Ihrer Buchung erhalten Sie eine E-Mail mit dem Zugangslink, mit dem Sie sich in die Live-Tour einwählen können. Treff: Video-Konferenz: Buchung bis 30 min vor Beginn Teilnahmegebühr: Teilnahmegebühr: 5,00 € Kontakt: Anmeldung über "mehr erfahren"
Netz.Werke | Online

DIGITAL: Galeriegespräch "Kunst trifft Religion - afterwork"

Staatliche Kunstsammlungen Dresden

Prospero Fontana: Die Heilige Familie mit der heiligen Cäcilie und einer weiteren Heiligen Im Gegensatz zu zahlreichen barocken Darstellungen der Heiligen Familie mit überirdischem Glanz zeigt Prospero Fontana eine ganz menschliche, intime Szene: Maria beim Stillen ihres Kindes. Während sich Josef eher zurückzieht, nehmen zwei Heilige regen Anteil an diesem Geschehen. Wer sind die beiden und warum wurden gerade sie dazu ausgewählt, das Gemälde neben der Heiligen Familie zu füllen? Im Gespräch über das Gemälde sind die Kunsthistorikerin Cäcilia Hebeis und Christoph Ilgner. In Kooperation mit der Katholischen Akademie des Bistums Dresden-Meißen Treff: Video-Konferenz Teilnahmegebühr: kostenfrei Kontakt: Anmeldung unter: "Mehr erfahren"
Netz.Werke | Online

DIGITAL: Vortrag zur Sonderausstellung "Zeitlose Schönheit. Eine Geschichte des Stilllebens"

Staatliche Kunstsammlungen Dresden

„Die Welt im Kleinen – Stillleben zwischen Kunst und Wissenschaft“ mit Nam Nguyen (Co-Kurator) Kunst und Wissenschaft waren im 17. Jahrhundert unmittelbar miteinander verwoben. Stillleben-Gemälde galten nicht nur als Fenster der Kunsterfahrung, sondern auch der Naturbetrachtung. Äußert präzise Darstellungen von Pflanzen und Tieren wurden kunstvoll arrangiert und in frei entworfenen Kompositionen miteinander in Beziehung gesetzt. Dieser Vortrag möchte diesen Sachverhalt beleuchten und danach fragen, wie die verschiedenen Arten den Weg ins Bild fanden und welche Bedeutung sie besaßen. Dauer: 45 min bis 60 min Treff: Video-Konferenz Teilnahmegebühr: kostenfrei Kontakt: Anmeldung über "mehr erfahren"
Netz.Werke | Online

Uwe Steimle auch auf YouTube

Uwe Steimle

Uwe Steimle jetzt auch auf YouTube Jeden Sonntag um 19 Uhr eine neue Ausgabe
Netz.Werke | Online

Uwe Steimle auch auf YouTube

Uwe Steimle

Jeden Sonntag um 19 Uhr eine neue Ausgabe
Netz.Werke | Online

e-Bibo

Städtische Bibliotheken Dresden

Die eBibo ist die virtuelle Zweigstelle der Städtischen Bibliotheken Dresden. Sie hat rund um die Uhr geöffnet und kann bequem vom heimischen PC, Tablet oder Smartphone aus besucht werden. Die eBibo umfasst folgende Angebote: - Onleihe: E-Book, E-Audio & Co - eLearning: Online-Lern-Kurse - TigerBooks: Zugang zur Kinderbuch-App - Genios Presse: Tagesaktuelle Zeitungen - Genios Wirtschaft: Reports & Berichte - Tilasto: Ihr Statistik-Scout - Munzinger: Volltext-Datenbanken - Naxos Music: Klassik & Jazz per Stream - Historische Adressbücher: u.a. Quelle für die - Familienforschung
Netz.Werke | Online

Digitale Angebote

Staatliche Kunstsammlungen Dresden

Von der virtuellen Ausstellung bis zum Meme Generator: Entdecken Sie unsere digitalen Angebote und erleben Sie unsere Museen und Kunstwerke von zuhause oder unterwegs. Multimediale Besuchertouren Erleben Sie Kunst digital mit unseren multimedialen Touren. Vor, während und nach Ihrem Museumsbesuch erhalten Sie spannende Einblicke und Hintergrundinformationen zu den einzelnen Werken. Digitale Veranstaltungen Salongespräche und Podiumsdiskussion "Runder Tisch"
Netz.Werke | Online

Digitale Angebote für Kinder und Jugendliche

Staatliche Kunstsammlungen Dresden

Anleitungen für Kinder und Jugendliche um zuhause oder unterwegs kleine Kunstwerke herzustellen oder Experimente durchzuführen.
Netz.Werke | Online

Mediathek und Podcast der Dresdner Philharmoniker

Dresdner Philharmonie

Wir möchten mit Ihnen in Kontakt bleiben und Ihnen das bieten, was uns am meisten am Herzen liegt: Musik! Dafür finden Sie mehrere Angebote online.
Netz.Werke | Online

Videos in der Mediathek

Staatskapelle Dresden

In der Mediathek der Staatskapelle finden Sie Videos von Konzertmitschnitten der vergangenen Jahre, darunter auch das Sonderkonzert mit Ehrendirigent Herbert Blomstedt aus dem Jahre 2021.
Netz.Werke | Digital

HELLERAU - 360°-Ansicht

HELLERAU - Europäisches Zentrum der Künste Dresden

Entdecken Sie HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste bequem zu Hause über die webbasierte 360°-Ansicht. HELLERAU Außenansicht HELLERAU Foyer HELLERAU Großer Saal HELLERAU Dalcroze-Saal HELLERAU Nancy-Spero-Saal
Netz.Werke | Online

Dresden Elbland 360°

Dresden 360 Grad

Weinberge, Schlösser, hübsche Dörfer und Städte, die glitzernde Elbe: Das Elbland bietet Landkultur in ihrer schönsten Form. Die großartigsten Ausblicke können Sie gleich hier erleben. Lauter erste Eindrücke und neue Perspektiven!
Netz.Werke | Online

Visit Dresden 360°

Dresden 360 Grad

Geschichte, Gegenwart und jede Menge Zukunft: Dresden hat alles – und noch einiges mehr. Lernen Sie jetzt die schönsten Seiten Dresdner Lebensfreude kennen. Mit allen Sehenswürdigkeiten, tollen Ideen für Ihren Besuch – und faszinierenden Ausblicken!
Netz.Werke | Online

Ludwig Fun

31. Dresdner Tage der zeitgenössischen Musik

Musik des Visionärs Ludwig van Beethoven, moderne Streamtechnik und eine kurzweilige Doppelmoderation verbinden Leipzig und Hellerau! Zeitgenössische Technik trifft auf klassische Musik und lässt diese aus einer neuen Perspektive erstrahlen. In diesem interaktiven musikalischen Erlebnis ermöglicht MDR-Clara, das Jugend-Musik-Netzwerk von MDR KLASSIK, eine außergewöhnliche Teilhabe am Konzertgeschehen. Mit unterhaltsamen Fun Facts über den musikalischen Innovator Ludwig van Beethoven sowie einer musikalisch-technischen Brücke von John Cage verbinden wir zwei musikalische Persönlichkeiten und geben einen Einblick in deren Leidenschaften abseits der Musik. Gemeinsames Musizieren mit dem MDR-Sinfonieorchester trotz räumlicher Distanz und das Steuern von Bildschnitt und Kameraperspektiven durch das Publikum ermöglichen Schülerinnen und Schülern ab der 6. Klasse ein innovatives Konzerterlebnis. Dirigent: Eric Staiger Moderation: Patrick Rohbeck und Hannes Brümmer Sprache: Deutsch
Netz.Werke | Digital

Meet the Artists: Artificial Museum

HELLERAU - Europäisches Zentrum der Künste Dresden

Die Künstler:innen Alba T Álvarez, Charlotte Eifler, Christiane Wittig, Emma Chapuy, Julie Bader & Paul Schengber, Johann Lucas Lesselt haben in Zusammenarbeit mit Daniela Weiss und Jascha Ehrenreich (TheSystemCollective) fünf digitale Kunstwerke rund um das Festspielhaus platziert und durch QR-Codes markiert. Ausgangspunkt der Zusammenarbeit war ein Open Call, mit dem sich lokale Künstler:innen aller Sparten für drei Arbeitssessions von Mai bis Oktober 2022 bewerben konnten, um ein digitales Augmented-Reality-Kunstwerk zu kreieren und damit fester Bestandteil des Artificial Museums zu werden. Gemeinsam geben die ausgewählten Künstler:innen Einblick in ihren Arbeitsprozess und die Idee und Community rund um das Artificial Museum [ARM]. Das Artifical Museum besuchen. Die Mission des Artificial Museums ist es, analoge Kunst aus allen Sparten zu digitalisieren und im öffentlichen Raum zu präsentieren – mit einer webbasierten App können die gps-verankerten Kunstwerke weltweit auf dem eigenen Smartphone betrachtet werden. Damit definiert das ARM das Konzept „Museum“ neu: Das „Gebäude“ des Artificial Museums ist überall und grenzenlos und 24/7 geöffnet. Betreut wird das ARM durch TheSystemCollective, ein Zusammenschluss von unabhängigen Künstler:innen, Macher:innen, Programmierer:innen, Ingenieur:innen, Philosoph:innen, Aktivist:innen und Wissenschaftler:innen, mit dem Ziel, unsere Welt durch Kunst und Technologie gemeinsam zu transformieren. Sprache: Deutsch
Netz.Werke | Online

Meet&Greet mit Tänzer:innen der Company

HELLERAU - Europäisches Zentrum der Künste Dresden

Was wollten Sie schon immer über den Beruf wissen? Einige unserer Tänzer*innen berichten aus ihrem Alltag und beantworten all Ihre Fragen rund um die Arbeit bei der Company und die aktuellen Produktionen. Anmeldung an: mailto:education@dresdenfrankfurtdancecompany.de
Netz.Werke | Ausstellung virtuell

Festungsplan online & 360°-Panoramen

Festung Königstein

Der Festungsplan zeigt auf Fotos die einzelnen Stationen und in den virtuellen Rundgängen können Punkte auf der Festung mit Aussicht auf die Sächsische Schweiz virtuell besucht werden.
Netz.Werke | Online

The Stellar Approach

HELLERAU - Europäisches Zentrum der Künste Dresden

Wie sehen resiliente Organisationen aus, die im Einklang mit den planetaren Grenzen stehen und deren Geschäftsmodelle soziale Gerechtigkeit fördern? Wirtschaft war seit je ein wichtiger Motor für gesellschaftliche Entwicklung. Unser lineares Verständnis von Wirtschaft stößt jedoch zunehmend an Grenzen – und sorgt dabei für immer stärkere soziale und ökologische Probleme. Heute befinden wir uns inmitten der größten Transformation des späten Industriezeitalters. Der Drang zu Handeln ist akut: Viele Jahrzehnte haben wir die Grenzen unserer eigenen Lebensgrundlagen überstrapaziert. Daneben übersteigen die Kosten des Nichtstuns längst die Kosten für den Umbau der Unternehmen, da sich die Auswirkungen der sozialen und ökologischen Krisen immer stärker gegen die eigenen Geschäftsmodelle richten. Vorreiter dieses Paradigmenwechsels sind regenerative Organisationen. Sie sind sich ihrer Eingebettetheit in soziale und ökologische Systeme bewusst, sorgen sich um deren Wohlergehen und nutzen sie als Innovationstreiber. Wer sich auf die Reise begibt, die eigene Organisation nachhaltig oder gar regenerativ umzugestalten, steht vor einer gewaltigen Aufgabe. In 90 Minuten werden wir die Welt nicht retten, aber es kann ein Anfang sein. Im Online-Arbeitsformat „Stellar Learning Lunch“ führt Ella Lagé (The Dive) die Mitwirkenden des Bündnis internationale Produktionshäuser in vier regenerative Prinzipien ein und stellt in einer interaktiven Übung ein Tool vor, das unmittelbar für die eigene Arbeit genutzt werden kann. Ella Lagé hat langjährige Erfahrung als Service Designerin, Organisationsentwicklerin und Moderatorin. Als Klimaaktivistin weiß sie aus Erfahrung, dass entschlossene Teams die Welt verändern können. Für pragmatisches Schaffen von Tatsachen erhielt sie einst ungefragt den bayerischen Umweltpreis. Zusammen mit dem Berater:innen-Netzwerk The Dive entwickelte sie den Stellar Approach. Dauer: 1 Std. 30 Min.

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.