zur Startseite
16

Sächsisches Vocalensemble e.V. / Büro

Die Programmgestaltungen und Konzerte des Ensembles orientieren im Grundsatz darauf, die überregionale Bedeutung Dresdens als Stadt mit einer intensiven Pflege der Alten Musik zu befördern.
Mehrere Neueinstudierungen sind für das laufende Jahr geplant: Dabei stehen Kompositionen im Zentrum, deren Werkgeschichte in besonderer Weise mit der musikkulturellen Entwicklung Sachsens und Mitteldeutschlands in Verbindung stehen. Außerdem bestehen Möglichkeiten der Kopplung von Chor und Instrumentalensemble, so dass ein breites Spektrum an unterschiedlichen Klangfarben zu Gehör gebracht werden kann.

Weitere Schwerpunkte der Arbeit des Ensembles bilden die Pflege der romantischen Chormusik - insbesondere durch die Begründung der Tradition einer jährlichen Würdigung Robert Schumanns in Dresden seit 2010 - und die zeitgenössische Musik.

Kontakt

Sächsisches Vocalensemble e.V. / Büro
Pillnitzer Landstraße 59
D-01326 Dresden

Telefon: +49 (0)351-2683543
Fax: +49 (0)351-2683543
E-Mail: buero@saechsisches-vocalensemble.de

 

Künstlerischer Leiter: Matthias Jung
Projektleitung der Robert-Schumann-Ehrung: Anita Brückner
Bewertungschronik

Sächsisches Vocalensemble e.V. / Büro bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Sächsisches Vocalensemble e.V. / Büro

2 Konzert

Clara! - Kantate zum 200. Geburtstag von Clara Schumann – Uraufführung
(Ludger Vollmer, Komposition / Ulrike Schumann, Libretto)

und weitere Werke von Clara und Robert Schumann, Johannes Brahms, Felix Mendelssohn Bartholdy, Nils Wilhelm Gade u.a.

Eröffnungskonzert des Elbhangfestes 2019 und der 10. Robert-Schumann-Ehrung

Mitwirkende: Annekathrin Laabs, Mezzosopran
Henryk Böhm, Bariton
Sächsisches Vocalensemble
Dresdner Kapellsolisten
Leitung: Matthias Jung

Karten zu 15,00 € zzgl. Ticketgebühr unter www.reservix.de sowie an den bekannten Vorverkaufskassen
Restkarten an der Abendkasse ab 18.30 Uhr
Karten ausschließlich für Elbhangfest-Besucher mit Armbändchen zu 10,00 € nur an der Abendkasse

Clara! - Kantate zum 200. Geburtstag von Clara Schumann – Uraufführung (Ludger Vollmer, Komposition / Ulrike Schumann, Libretto) bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Clara! - Kantate zum 200. Geburtstag von Clara Schumann – Uraufführung (Ludger Vollmer, Komposition / Ulrike Schumann, Libretto)

13.06.19, 20:06, anonym Ausnahmepianistin

Clara Schumann war Ausnahmepianistin in ihrer Zeit und eine zu wenig gewürdigte Komponistin.

1 Webshop

Wege zu Robert und Clara Schumann. Erkundungen in Dresden und Umgebung

Sächsisches Vocalensemble e.V. (Hrsg.)

Dieses Buch nimmt den Leser auf eine interessante und abwechslungsreiche Reise zum Künstlerpaar Clara und Robert Schumann in ihrer Dresdner Zeit mit. Und es animiert dazu, auf Spaziergängen und Wanderungen in der Elbestadt und ihrer Umgebung jene Gegenden zu erkunden, die auch die Familie Schumann mit den Kindern und Künstlerfreunden durchstreift hat.

Nach einer musikalischen Abschiedsmatinee von Clara und Robert Schumann im Gewandhaus Leipzig wechselte das Künstlerpaar mit seinen zwei Töchtern am 13. Dezember 1844 nach Dresden. Der dortige Aufenthalt bis 1850 wird zu einer äußerst produktiven und beglückenden Zeit. Mit ihren Namen verbinden sich die zahlreich in Dresden entstandenen Kompositionen von Weltgeltung und die Herausbildung eines bürgerlichen Musiklebens. Schumanns Übernahme der Dresdner Liedertafel und die Gründung des Vereins für Chorgesang gehen mit seinem Wirken als Dirigent und Komponist bedeutender Chorwerke einher. Vor diesem Hintergrund sah sich das Sächsische Vocalensemble e.V. höchst motiviert, Robert Schumanns 200. Geburtstag mit einem besonderen Musikfest zu begehen und ein solches in den anschließenden Jahren im Konzertkalender zu etablieren. Dresden sollte sich auch als »Schumann-Stadt« präsentieren und tiefer ins Kulturbewusstsein eindringen. So erinnert ein Gedenkweg, der zu Aufenthaltsorten in Dresden und Umgebung führt, an musikalische Höhepunkte und die Lebensweise des Künstlerpaares. Tief verankert in ihrem Alltag waren ausgedehnte Wanderungen mit Strecken von 15 bis 20 Kilometern.

Viele schönen Orte rings um Dresden wurden erkundet; darunter Maxen und Weesenstein, das Schlottwitzer Tal, die Buschhäuser und Hirschbachmühle, der Wilisch und der »liebliche Ort« Kreischa (R. Schumann). Wenn sich auch in den rund 200 Jahren die Landschaft nicht wesentlich verändert hat, ist ihre Struktur doch eine andere geworden. Viele der damals vorhandenen Wege mit ihren imposanten Baumreihen und Blumenrändern mussten der Großflächenlandwirtschaft weichen. Dennoch wollen wir dazu ermuntern, den vorgeschlagenen Routen, die dem Vermögen durchschnittlich geübter Wanderer angemessen sind, nachzugehen.

Bestell-Nr 29-294
ISBN 978-3-86729-294-8
erschienen 02.05.2023
Auflage 1. Auflage 2023
Maße 21 x 13 x 0.8 cm
Umfang 96 Seiten
Abbildungen 43 farbige Abbildungen und Karten
Preis 12,00 €

Wege zu Robert und Clara Schumann. Erkundungen in Dresden und Umgebung bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Wege zu Robert und Clara Schumann. Erkundungen in Dresden und Umgebung

Klassik

Membra Jesu Nostri

Werke von Dieterich Buxtehude und John Tavener

Auch in diesem Jahr findet das traditionelle Karfreitagskonzert des Sächsischen Vocalensembles statt. Am 29. März 2024 um 17 Uhr erklingen in der Annenkirche Dresden zwei herausragende Werke: Im Zentrum stehen die „Membra Jesu Nostri“ von Dieterich Buxtehude, eine Sammlung von sieben Passionskantaten, entstanden um 1680. Daneben ist als Beitrag des ausgehenden 20. Jahrhunderts „Svyati“ für Chor und Solo-Violoncello von John Tavener zu hören, der in diesem Jahr 80 Jahre alt geworden wäre. Seine minimalistische, stark liturgisch geprägte, meditative Komposition fasziniert gleichermaßen.

Mitwirkende:

Elisabeth Mücksch, Birgit Jacobi-Kircheis; Sopran
Jean-Max Lattemann; Altus
Christian Kircheis; Tenor
Meinhardt Möbius; Bass

Isang Enders, Violoncello
Batzdorfer Hofkapelle
Sächsisches Vocalensemble
Leitung: Matthias Jung

Karten erhalten Sie bei den bekannten Vorverkaufskassen und unter www.reservix.de

Membra Jesu Nostri bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Membra Jesu Nostri

Klassik

Bruckner 200

Wie bei kaum einem anderen Komponisten ist das OEuvre Bruckners von einer religiösen Mystik durchzogen, was sich in seinen Sinfonien und Chormusiken beispielhaft widerspiegelt. 2024 jährt sich der Geburtstag des großen Spätromantikers zum 200. Mal – Anlass für das Sächsische Vocalensemble, das Jubiläum mit der Aufführung seiner Zweiten Messe in e-Moll zu begehen. Das ursprünglich für eine Darbietung im Freien komponierte Werk für achtstimmigen gemischten Chor und ein Bläserensemble ist in seiner musikalischen Struktur von gregorianischen Gesängen inspiriert und wird in vielen Teilen, eine Herausforderung für alle Mitwirkenden, a cappella gesungen. Unter der Leitung von Matthias Jung und gemeinsam mit dem Dresdner Motettenchor sowie dem Ensemble Musica Florea erklingt diese herausragende Komposition in der Annenkirche.

SÄCHSISCHES VOCALENSEMBLE
DRESDNER MOTETTENCHOR
MUSICA FLOREA
MATTHIAS JUNG DIRIGENT

»Bruckner 200«
Anton Bruckner Messe für achtstimmigen gemischten Chor und Bläserensemble Nr. 2 e-Moll WAB 27 u.a.

Quelle: Dresdner Musikfestspiele

Das Konzert findet im Rahmen der Dresdner Musikfestspiele 2024 statt .

Bruckner 200 bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Bruckner 200

16

Sächsisches Vocalensemble e.V. / Büro

Die Programmgestaltungen und Konzerte des Ensembles orientieren im Grundsatz darauf, die überregionale Bedeutung Dresdens als Stadt mit einer intensiven Pflege der Alten Musik zu befördern.
Mehrere Neueinstudierungen sind für das laufende Jahr geplant: Dabei stehen Kompositionen im Zentrum, deren Werkgeschichte in besonderer Weise mit der musikkulturellen Entwicklung Sachsens und Mitteldeutschlands in Verbindung stehen. Außerdem bestehen Möglichkeiten der Kopplung von Chor und Instrumentalensemble, so dass ein breites Spektrum an unterschiedlichen Klangfarben zu Gehör gebracht werden kann.

Weitere Schwerpunkte der Arbeit des Ensembles bilden die Pflege der romantischen Chormusik - insbesondere durch die Begründung der Tradition einer jährlichen Würdigung Robert Schumanns in Dresden seit 2010 - und die zeitgenössische Musik.
Künstlerischer Leiter: Matthias Jung
Projektleitung der Robert-Schumann-Ehrung: Anita Brückner

Sächsisches Vocalensemble e.V. / Büro bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Sächsisches Vocalensemble e.V. / Büro

Konzerte / Konzert Staatskapelle Dresden Dresden, Theaterplatz 2
Konzerte / Konzert Dresdner Philharmonie Dresden, Schloßstr. 2
Konzerte / Konzert Sächsisches Vocalensemble Dresden, Pillnitzer Landstraße 59
Konzerte / Kirchenmusik Frauenkirche Dresden Dresden, Neumarkt
Aufführungen / Oper Semperoper Dresden Dresden, Theaterplatz 2
Familie+Kinder / Kulturveranstaltung Festung Königstein Königstein, Festung 1
Aufführungen / Aufführung HELLERAU - Europäisches Zentrum der Künste Dresden, Karl-Liebknecht-Str. 56
Ereignisse / Festival MDR Musiksommer 2. bis 31.8.2024
Konzerte / Kirchenmusik Kreuzkirche Dresden Dresden, An der Kreuzkirche 6
Konzerte / Konzert Elbland Philharmonie Sachsen Riesa, Kirchstraße 3
Konzerte / Konzert Dreikönigskirche Dresden Dresden, Hauptstraße 23
Konzerte / Konzert Dresdner Bläserphilharmonie Dresden, Kipsdorfer Weg 8
Konzerte / Konzert Dresdner Sinfoniker Dresden, Glacisstraße 30/32
Konzerte / Konzert Feiermanufaktur
So, 3.3.2024, 12:00 Uhr
Konzerte / Kirchenmusik Martin-Luther-Kirche e.V. Dresden, Martin Luther Platz 5
Konzerte / Jazz Jazzclub Tonne Dresden, Königstr. 15
Konzerte / Konzert Singakademie Dresden e.V. Dresden, Loschwitzer Str. 32
Konzerte / Party Koralle Dresden, Rothenburger Str.
Konzerte / Konzert Studentenclub Bärenzwinger Dresden Dresden, Brühlscher Garten 1

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.